Bundesligist im Anmarsch  – 3x2 Karten zu gewinnen

Handball: Northeim testet nächste Woche gegen Melsungen

+
Teamfoto des Bundesligisten: (hinten von links) Sandor Balogh (Mannschaftsverantwortlicher), Philipp Müller (18), Momir Rnic (20), Felix Danner (17), Malte Schröder (10), Michael Müller (25), Dr. Gerd Rauch (Mannschaftsarzt), (Mitte) Bernd Sostmann (Mannschaftsarzt), Patrik Fahlgren (9), Jan Forstbauer (13), Marino Maric (3), Nenad Vuckovic (23), Michael Allendorf (22), Christian Hildebrand (14), Jennifer Bajerke (Physiotherapeutin), (vorn) Michael Roth (Trainer), Mile Malesevic (Co-Trainer), Jeffrey Boomhouwer (19), Mikael Appelgren (1), “Henner” (Maskottchen), Per Sandström (12), Johannes Sellin (5), Lutz Anders (Athletiktrainer) und Matthias Horn (Betreuer).

Northeim. Hochkarätigen Besuch bekommen die Drittliga-Handballer des Northeimer HC am Mittwoch, 28. Januar. Statt einer normalen Trainingseinheit in Vorbereitung auf die Sonntags-Partie gegen Groß-Bieberau/Modau, bestreitet das Team von Trainer Carsten Barnkothe an diesem Tag ein Testspiel gegen den Bundesligisten MT Melsungen.

„Das ist eine tolle Abwechslung vom Abstiegskampf in der 3. Liga und zugleich eine gute Gelegenheit für alle Handballfans, einen Bundesligisten hautnah zu sehen“, sagt Oliver Kirch, stellvertretender Vorsitzender des NHC.

Und mit der MT, die ihre Heimspiele in der regulären Saison in der Kasseler Rothenbach-Halle austrägt, kommt keineswegs „irgendeine“ Mannschaft aus der wohl stärksten Liga der Welt nach Northeim. Die Truppe von Trainer Michael Roth steht nach 21 von 36 Spielen auf Rang sechs und damit vor Teams wie Hannover-Burgdorf, den Füchsen Berlin oder auch dem HSV Handball.

Nicht zu sehen bekommen werden die Zuschauer in der Schuhwallhalle die Nationalspieler aus den Reihen der Melsunger. Die MT stellt aktuell drei Akteure zur Weltmeisterschaft in Katar ab. Dies sind die beiden Rückraumspieler Michael Müller und Johannes Sellin, die mit der DHB-Auswahl im Einsatz sind, und Patrik Fahlgren, der für Schweden dort ist.

Wer am nächsten Mittwoch kostenlos in der Schuhwallhalle dabei sein will, hat jetzt die Möglichkeit dazu. In Kooperation mit dem Northeimer HC verlost die HNA 3x2 Karten für das Duell des NHC gegen den Bundesligisten. Was Sie tun müssen, um bei der Verlosung dabei zu sein, ist ganz einfach:

Rufen Sie am heutigen Donnerstag unser Glückstelefon unter der Nummer

01379 / 699 661

(Kostenhinweis: Der Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, die Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen) an und nennen das Lösungswort MT Melsungen. Wenn Sie dann noch ihre persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer) hinterlegen, gehören Sie mit ein wenig Glück zu den drei Gewinnern, die zwei Freikarten für das Spiel bekommen. Die Sieger werden in der Samstagausgabe der HNA veröffentlicht.

Wer beim Glückstelefon leer ausgeht, muss keineswegs in die Röhre schauen. Eintrittskarten wird es an der Tageskasse am Mittwoch zum Preis von drei bis acht Euro (analog zu den Drittliga-Heimspielen) geben. Saisondauerkarten sind für das Melsungen-Spiel nicht gültig, Sponsoren-Dauerkarten dagegen schon, wie der NHC mitteilte. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.