Handball: Northeim tritt Mittwoch gegen den Bundesligisten MT Melsungen an

Test auf höchstem Niveau

Die Welle: Am Tag vor Heilig Abend erkämpften sich die Melsunger daheim in der Kasseler Rothenbach-Halle ein Remis gegen die SG Flensburg-Handewitt. Das wurde natürlich ausgiebig gefeiert. Mittwoch testet die MT ab 20 Uhr in Northeim. Archivfoto: Fischer/nh

Northeim. Abstiegskampf pur! So sieht der harte Alltag der Drittliga-Handballer des Northeimer HC Wochenende für Wochenende aus. Daheim läuft es rund (vier Siege am Stück), auswärts dagegen ganz und gar nicht (ausnahmslos Niederlagen).

Doch zumindest am Mittwochabend können die Jungs von Trainer Carsten Barnkothe mal ein wenig abschalten. Ab 20 Uhr gastiert dann Handball-Bundesligist MT Melsungen in der Schuhwallhalle zu einem Testspiel. „Das ist eine tolle Abwechslung für unser Team“, freut sich Oliver Kirch, stellvertretender Vorsitzender des NHC. Das sieht auch Coach Barnkothe so. Schließlich hat man nicht alle Tage die Möglichkeit, sich mit dem Bundesliga-Sechsten zu messen.

„Das wird ein interessanter Test. Ich hoffe, wir können den Zuschauern ein schönes Spiel bieten“, sagt Barnkothe. Harte Zweikämpfe bis in Grenzbereiche hinein werde man aber sicher nicht sehen. „In so einer Partie will natürlich niemand eine Verletzung riskieren. Weder auf unserer Seite, noch bei den Melsungern.“

Nicht zu sehen bekommen die Zuschauer in der Schuhwallhalle ein Trio, welches sonst auch für die MT im Einsatz ist. Michael Müller und Johannes Sellin sorgen mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar für Furore. Patrik Fahlgren ist für Schweden im Einsatz und Montag im Achtelfinale ausgeschieden.

Dass den Fans am Mittwoch dennoch einiges geboten wird, unterstreicht Barnkothe: „Trotzdem werden noch einige Jungs für die MT auf dem Feld stehen, die zur ersten Garde der Melsunger gehören.“

Eröffnet wird der Testspielabend um 17.30 Uhr. Dann stehen sich die männliche D-Jugend des NHC und der Melsunger Nachwuchs im Vorspiel gegenüber. Im Gegenzug sind die Northeimer Jungs Ende Februar beim Bundesliga-Heimspiel der MT gegen Hamburg als Einlaufkinder hautnah dabei.

Tickets an der Tageskasse

Eintrittskarten gibt es Mittwoch zum Preis von drei bis acht Euro (analog zu den Drittliga-Heimspielen) ab 19 Uhr an der Tageskasse. Saisondauerkarten sind für das Spiel nicht gültig, Sponsoren-Dauerkarten dagegen schon, wie der NHC mitteilte. (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.