3. Liga Ost: Berchten-Team siegt 31:17

SG 09 Kirchhof ist zurück in der 2. Liga

Sie haben es geschafft: Die Kirchhöferinnen (von links) Laura Nolte, Kim Mai, Marieke Blase, Cristina Mihai, Christin Kühlborn, Rica Wäscher, Luisa Teichmann und Anezka Zuzankova. Foto: Kasiewicz

Melsungen. Sie haben es geschafft: Mit einem 31:17 (14:8)-Sieg gegen die HSG Osterode Harz haben die Handballerinnen der SG 09 Kirchhof die Meisterschaft in der 3. Liga Ost und damit die Rückkehr in die 2. Bundesliga perfekt gemacht. 600 Zuschauer in der Melsunger Stadtsporthalle waren beim 20. Saisonsieg aus dem Häuschen.

Zittern war zu keiner Sekunde angesagt. Denn die Gastgeberinnen feierten einen Start-Ziel-Sieg. Zunächst war Geduld gefragt, weil noch nicht alle Würfe saßen. Dafür arbeitete die Deckung um Raphaela Priolli vor der gut aufgelegten Torfrau Karina Morf einmal mehr konsequent. Und weil Cristina Mihai im ersten Durchgang trotz kurzer Deckung nach Belieben traf, setzte sich Kirchhof über 3:0 (7.), 7:4 (15.) vorentscheidend auf 12:5 (21.) nach einem 5:0-Lauf ab.

Sehenswert dabei der Treffer zum 14:7 durch die mustergültig bediente Priolli, den Marieke Blase und Sharelle Maarse perfekt über die erste Welle eingeleitet hatten (30.).

Während die Gäste planlos im Angriff agierten und auf die Dienste der angeschlagenen Ex-Kirchhoferin Sabrina Weiß verzichten mussten, zogen die Grün-Weißen das Tempo im zweiten Durchgang ein. Gleich zehn Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Stark dabei Rechtsaußen Laura Nolte, die fünf Tempogegenstöße erfolgreich abschloss und somit ihren Anteil hatte, dass Kirchhof über 18:8 (36.), 23:12 (49.) auf 26:14 davon zog (54.).

Und weil's so schön lief, schenkte Trainer Markus Berchten allen im Team Spielpraxis. Dabei glänzte die 17-Jährige Luisa Teichmann, die mit vier Toren in vier Minuten für den 31:17-Endstand sorgte, auf Linksaußen. • SG 09: Zuzankova, Morf - Teichmann 4, Bänfer, Priolli 4/1, Ivan 1, Nolte 5, Chr. Kühlborn 3, Mihai 7/2, Diehl, Wäscher 1/1, Maarse 1, Blase 3, Mai 2. (sbs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.