Marquardt bleibt bis Saisonende

Viktoria Marquardt

fritzlar. Viktoria Marquardt bleibt bis zum Ende der Saison Trainerin der Drittliga-Damen des SV Germania Fritzlar. Das gab SVG-Abteilungsleiter Schmude nach dem Benefizspiel bekannt.

Die 31-Jährige hatte während der Hinrunde als Interimslösung den zurückgetretenen Detlef Kleinmann ersetzt und trainiert darüber hinaus die zweite Mannschaft in der Landesliga. Um diese Doppelbelastung zu meistern, soll die ehemalige Bundesliga-Spielerin von den älteren Spielerinnen sowie von Betreuer Harald Schnitzer unterstützt werden.

Für die nächste Saison ist sie bei den Domstädterinnen wieder als Co-Trainerin eingeplant. Ihr „Chef“ soll sobald wie möglich präsentiert werden. „Wir stehen in guten Gesprächen“, sagt Steffen Schmude.(ohm) Foto: Hahn/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.