Leona Sviráková wechselt von DHC Sokul Poruba

Verstärkung für die SG Kirchhof: Tschechische Nationalspielerin kommt

+
Leona Sviráková

Kirchhof. Die tschechische Nationalspielerin Leona Sviráková wechselt zum Zweitliga-Aufsteiger SG 09 Kirchhof. Die Linkshänderin erhielt einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Zweitliga-Aufsteiger SG 09 Kirchhof ist auf der Suche nach einer Linkshänderin für den Rückraum zum ersten Mal fündig geworfen. Die tschechische Nationalspielerin Leona Sviráková wechselt von DHC Sokul Poruba an die Fulda. Die Aufbauspielerin spielte am Wochenende noch mit ihrer Mannschaft in den Playoffs um den dritten Platz in der ersten tschechischen Liga und unterschrieb bei der SG einen Zwei-Jahres-Vertrag.

„Sie ist verdammt schnell, stark im eins gegen eins und eine feste Größe in der Abwehr“, beschreibt SG-Trainer Christian Denk die Qualitäten des Neuzugangs, der darüber hinaus die eigenen Kreisspielerinnen einzusetzen weiß. Sverakova ist nach Rechtsaußen Karolina Bijan (von Bayer Leverkusen) der zweite Neuzugang des Rückkehrers in die 2. Liga. Gesucht wird noch eine weitere Aufbauspielerin sowie eine erfahrene Torhüterin. (ohm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.