Fragen und Antworten

Praxisforum Handball in Morschen: 96-Boss Kind hält Vortrag

Hannovers Boss Martin Kind

Morschen. Am 9. Januar steigt in der ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle das vorletzte EM-Testspiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen die Auswahl Islands.

Bereits einen Tag zuvor schauen viele Handball-, aber auch Sportinteressierte nach Morschen, wo im Hotel  Kloster Haydau ab 9 Uhr das 4. Praxisforum Handball angeboten wird. Fragen und Antworten zu dieser Veranstaltung:

Worum geht es bei dieser Veranstaltung? 

Das Internet-Portal handball-world.com ist zum vierten Mal Gastgeber eines Forums, das in den vergangenen Jahren bereits einmal in Frankfurt und zweimal in Berlin stattfand. Dabei kommen Fachleute aus mehreren Bereichen zu Wort, um in Vorträgen die verschiedenen Facetten des Handballs zu beleuchten: beispielsweise die Bedeutung der deutschen Nationalmannschaft, Medienarbeit, Mindestlohn und Vertragswesen im Sport. Im Anschluss daran besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit zum Austausch. „Das Forum bietet über Vereins- und Handballgrenzen hinaus interessante Anregungen“, erklärt Christian Ciemalla von Handball World.

Welche Experten sind daran beteiligt?

Der Bekannteste dürfte der Präsident des Fußball-Bundesligisten Hannover 96, Martin Kind, sein. Er widmet sich der Strukturarbeit im Verein. Anschließend wird er auch bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Profisport im Spannungsfeld zwischen Verein und Unternehmen“ mitwirken. Daran beteiligt sich unter anderen auch Uwe Schwenker, der Präsident der Handball-Bundesliga und frühere Manager des THW Kiel.

Gibt es auch einen Vortrag eines Repräsentanten der MT Melsungen?

Ja. Dr. Gerd Rauch aus der medizinischen Abteilung des Bundesligisten. Sein Thema lautet: Mannschaftsarzt-Verfahren und Umgang mit der Berufsgenossenschaft. Außerdem wird Helge-Olaf Käding als Redner vor Ort sein. Der Rechtsanwalt unterstützte die MT vor Kurzem beim Einspruch gegen die Wertung des Pokal-Viertelfinales bei den Rhein-Neckar Löwen, das nun wiederholt werden muss. „Hier steht der Austausch von Wissen und Erfahrungen im Vordergrund. Das wird gewinnbringend für alle Beteiligten sein“, erklärt dazu MT-Pressesprecher Bernd Kaiser.

Wo können sich Interessierte anmelden?

Noch bis zum 5. Januar unter praxisforum-handball.de. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 99 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.