Eintracht-Defensive legt Grundstein zum Sieg

Baunataler Handballer feiern 31:27-Erfolg gegen Northeim

Baunatal. Mit einer in der ersten Halbzeit sehr starken Defensive haben die Drittliga-Handballer des GSV Eintracht Baunatal den Grundstein zum 31:27 (14:10)-Sieg gegen den Northeimer HC gelegt.

Gestützt auf Torwart Conny Paar sowie den Mittelblock, Plümacher-Weiß-Räbiger, erarbeitete sich die Eintracht eine 14:10-Führung, die angesichts der klaren Überlegenheit viel höher hätte ausfallen müssen. In der zweiten Halbzeit regierte zunächst der Schlendrian, sodass die Gäste aus Niedersachsen beim Stande von 24:22 in der 48. Minute noch nicht besiegt waren. Die Entscheidung fiel in den folgenden sechs Minuten, denn plötzlich führte die Eintracht uneinholbar 29:23. Die erfolgreichsten Baunataler Torschützen waren Vogel (7/3) und Räbiger (6).

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.