Bezirksoberliga

Bettenhausen siegt 21:8 gegen Kaufungen und spielt in der Relegation

+
Gordon

Kassel. Handball-Bezirksoberligist VfB Bettenhausen gewann am letzten Spieltag 21:8 gegen Kaufungen und spielt nun in der Relegation zur Landesliga gegen Körle/Guxhagen.

Tuspo Waldau - HSG Twistetal 20:37 (10:16). Es entwickelte sich früh eine einseitige Begegnung. Lediglich zehn Minuten hielt Waldau ordentlich dagegen. Tore Waldau: F. Götte 8/6, Gessner 2, Köhler 2,Thiel 2, Finger 2, Stackebrandt 1, Klein 1, Schulz 1, Cammann 1.

VfB Bettenhausen - SV Kaufungen 39:18 (21:8). Keine Mühe hatte die Mannschaft von Trainer Gordon Hauer gegen Kaufungen. Tore Bettenhausen: Carle 3, Frank 2, Gladis 5/1, Görges 2, Hofmeister 1, Schlosser 7, Schmidt 8, Suton 4/1, Tataraga 7.

HSG Bad Wildungen/Friedrichstein/Bergheim - HSG Zwehren/ Kassel 28:24 (13:10). Wildungen ließ sich in keiner Phase aus der Ruhe bringen und gewann am Ende überraschend, aber verdient. Tore Zwehren: T. Brückner 2, Cammann 2, Räbiger 7/5, Knak 2, A. Brückner 1, Kapischke 1, Weber 1, Lometsch 4, Fromm 1. (rwx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.