Aufwärtstrend hält gegen E. Baunatal II an

Ahnatal/C. gewinnt

Ahnatal/Calden - Eintracht Baunatal II 34:28 (18:15). Den zweiten Heimsieg in Folge feierte die HSG Ahnatal/Calden, die den Elften GSV Eintracht Baunatal II sicher mit 34:8 bezwang. Nach einem guten Start mit einer 4:2-Führung, drehten die Gäste den Rückstand mit drei Treffern in Folge in eine eigene Führung. Danach war es eine sehr ausgeglichene Partie mit wechselnden Führungen. Kurz vor der Pause drehte die HSG auf und ging mit 18:15 in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhten die Gastgeber bis auf 23:16. Die Gäste konnten noch einmal bis auf 24:20 verkürzen, ehe sich die HSG entscheidend absetzten konnte.

Ahnatal/Calden: Ledderhose, Schmidt - Pächer (8/1), Most (1), Brücker (1), Schuldes (7/1), K. Sommerlade (8), Hermenau (2), Bier (4), Sonntag (3), Beck, Sostmann. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.