Fuldatal/Wolfsanger gegen Calden/Ahnatal

Calden. In ihrem letzten Saisonspiel tritt die MSG Calden/Ahnatal beim frischgebackenen Landesligaaufsteiger HSG Fuldatal/Wolfsanger (Samstag, 18 Uhr) an.

Der Spitzenreiter machte in der Vorwoche mit einem Kantersieg bei Reinhardswald den Aufstieg perfekt. Auch die MSG hatte ein Erfolgserlebnis mit einem hart erkämpften 35:33-Heimerfolg über den Siebten Bad Wildungen/F./B. Damit verteidigte sie ihren fünften Tabellenplatz vor Wesertal. Beim Spitzenreiter steht die MSG jedoch vor einer kaum zu lösenden Aufgabe, ist aber nicht gewillt kampflos die Punkte herzugeben. Dass es die Fuldataler nach dem erreichten Aufstieg etwas lockerer angehen werden, ist aufgrund des Derbycharakters und des Hinspiels wenig wahrscheinlich. Damals konnte der Fünfte dem Favoriten ein 32:32-Remis abknöpfen. Neben dem scheidenden Trainer Heinz Behne, der vorher die HSG trainierte, haben Torhüter Marco Krümmel, Rückraumspieler Sebastian Stiegel und Linksaußen Domenic Bier eine Fuldataler Vergangenheit und werden gegen ihren Ex-Club besonders motiviert sein. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.