Handball-Bezirksoberliga: Calden/Ahnatal siegt nach Berg- und Talfahrt

MSG festigt Rang vier

Tempogegenstoß: Lars Most auf dem Weg in Richtung Zierenberger Tor. Dennis Schindehütte (links), Sebastian Barthel und Michael Foschum können den Caldener nicht aufhalten. Foto:  Hofmeister

Hofgeismar. Ihren vierten Platz in der Handball-Bezirksoberliga verteidigte die MSG Calden/Ahnatal mit dem Derbysieg über den HSC Zierenberg.

Calden/Ahnatal - Zierenberg 27:20 (12:13). Am Ende stand für die MSG Calden/Ahnatal ein klarer 27:20-Sieg, mit dem sie Platz vier verteidigte. Nach einem ausgeglichenen Beginn gerieten die Gastgeber durch sechs Treffer in Folge mit 6:11 ins Hintertreffen. Nach einer Auszeit und einer Umstellung auf eine 5:1-Deckung lief es bei der MSG wieder besser und sie konnte bis zur Pause auf ein Tor herankommen. Nach der Pause erwischten die Gastgeber den deutlich besseren Start und machten aus dem knappen Rückstand bis zur 39. Minute eine 18:14-Führung. Der Tabellensiebte nahm danach eine Auszeit und kam zurück ins Spiel. „Wir haben viel zu früh unsere Angriffe abgeschlossen“, kritisierte MSG-Spielertrainer Stefan Hermenau die erneute Schwächephase, die zum einem 19:20-Rückstand führte. In den letzten neun Minuten hatte die MSG aber mehr zu bieten. Als Daniel Pächer einen Ball in der Abwehr abfing, davonzog und drei Minuten vor Schluss zum 24:20 traf, war die Entscheidung gefallen. Mit einem Schlagwurf erhöhte Pächer auf 25:20.

Die beiden letzten Treffer markierten Lars Most per Siebenmeter und Dominik Bier per Tempogegenstoß.

Calden/Ahnatal: Ledderhose, Schmidt - Dietzsch (3), Most (4/1), K. Sommerlade (2), J. Sommerlade, Sostmann, Cramer, Hermenau (3), Bier (5), Sonntag (1), Pächer (6), Stiegel (3/2).

Zierenberg: Rudolph, Zimmermann, Meyer - Schindehütte (3), Jakob (1), Richter, Barthel (1), M. Foschum, Schnitzer (5/2), Feller (4), D. Kunz (3), Cermak, Pfeiffer (3). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.