Sieg bei Baunatal II

Guter Start der neuen HSG Ahnatal/Calden

Einen geglückten Einstand feierte die neue Spielgemeinschaft HSG Ahnatal/Calden mit dem Auswärtserfolg beim Sechsten der Vorsaison, dem GSV Eintracht Baunatal II.

Eintracht Baunatal II - Ahnatal/Calden 25:29 (10:16). Die Gäste kamen gut ins Spiel und gingen gleich mit 2:0, 4:1 und 9:4 in Führung. Nach einer zwischenzeitlichen Schwächephase, die die Eintracht dazu nutzte, um auf zwei Tore zu verkürzen, setzten sich die Gäste zur Pause bis auf 16:10 ab. In der zweiten Hälfte schien das Spiel aber zu Gunsten der Gastgeber zu kippen, die zwischen der 46. und 49. Minute plötzlich mit 21:20 und 22:21 vorne lagen. In dieser kritischen Phase glich Neuzugang Kevin Schuldes aus und Erik Beck sorgte für die 23:22-Führung. Nachdem die Eintracht sechs Minuten vor Schluss einen Siebenmeter vergeben hatte, sorgten Moritz Sonntag und Daniel Pächer für die Entscheidung. Ahnatal/Calden: Schmidt - Pächer (8), Dietzsch, Most (6/3), Brücker, Schuldes (3), Bier (2), Sonntag (6), Stiegel (2/1), Beck (1), Sostmann (1). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.