Hertha und Pilz trainieren übergangsweise

MSG Calden/Ahnatal: Hickl und Dittrich treten zurück

Calden. Beim Handball-Bezirksoberligisten hat es im Vorfeld des Derbys bei der SHG Hofgeismar/Grebenstein II einen Trainerwechsel gegeben. Martin Hickl und Co-Trainer Thomas Dittrich hatten ihren Rücktritt als Trainer bekanntgegeben.

Für sie haben die Routiniers Matthias Hertha und Marcus Pilz vorrübergehend die Verantwortung als Spielertrainer übernommen. Die MSG ist im Gespräch mit drei Trainerkandidaten und möchte zum Beginn der Rückrunde im Januar den neuen Trainer präsentieren, teilte der Verein mit. Der Auftakt für das neue Trainergespann war übrigens positiv: Die MSG gewann bei der SHG II mit 39:31.

Ausführliche Spielberichte von der Bezirksoberliga veröffentlichen wir wie gewohnt in unserer Dienstag-Ausgabe. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.