Handball: Zierenberg erwartet Tabellendritten

Letztes Heimspiel für Dettmar und Dukatis

Letztes Heimspiel für Zierenberg: Wie berichtet verlässt Dino Duketis den HSC am Ende der Saison. Foto: zhj

Zierenberg. Am Sonntag, 17 Uhr werden der Mirko Dettmer, derTrainer von Handball-Bezirksoberligist HSC Zierenberg, und Rückraumspieler Dino Duketis zum letzten Mal für den HSC die Zierenberger Halle zu einem Punktspiel betreten.

Gast ist der Tabellendritte HSG Twistetal und für das letzte Heimspiel der Saison wünschen sich beide noch einmal eine volle und laute Sporthalle. Und: Sie möchten sich mit einem Sieg von den Fans verabschieden.

Doch das wird schwierig: „Die Twistetaler müssen gewinnen, um ihre Chance auf ein Relegationsspiel zu wahren, wir haben unseren vierten Tabellenplatz sicher“, so der Ausblick von Spielertrainer Mirko Dettmer, der aber natürlich dennoch mit einer Überraschung liebäugelt.

Im Hinspiel hatten die damals ersatzgeschwächten Zierenberger nicht viel zu holen, doch zu Hause wollen sie es den Gästen so schwer wie möglich machen und bestenfalls selbst einen Sieg erreichen. „Es ist das letzte Heimspiel von Dino (Duketis) und mir und es wäre toll, wenn die Halle noch einmal richtig voll wäre und wir eine gute Stimmung hätten, die uns zum Sieg nach vorn treibt“, hofft Mirko Dettmer auf ein würdiges Saison- und Heimspielende nach einer erneut erfolgreichen Saison.

Es wäre für ihn zugleich ein würdiger Abschied nach neun Jahren Trainertätigkeit.

Bezirksliga C

Die zweite Mannschaf muss am Samstag im vorletzten Saisonspiel beim TSV Korbach III antreten. Die Gastgeber rangieren auf dem vierten Tabellenplatz und mussten sich im Hinspiel den Zierenbergern deutlich geschlagen geben. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.