Bezirksoberliga-Spiel gewonnen

TG Wehlheiden bei Relegationsspielen für Landesliga dabei

Freie Bahn: Jannik Reinbold (mit Ball) half der TGW mit vier Toren weiter. Zu spät kommt Baunatals Dardan Krasniqi. Foto: Fischer

KASSEL. Die TG Wehlheiden gewann das letzte Bezirksoberliga-Spiel souverän und sicherte sich damit die Teilnahme an den Relegationsspielen zur Handball-Landesliga. MÄNNER

TG Wehlheiden - HSG Baunatal II 39:19 (18:9) Von Beginn an hatten die Gastgeber keine Probleme. Der Tabellenzweite setzte sich kontinuierlich ab und entschied das Spiel bereits zur Halbzeit. Nach der Pause baute Wehlheiden die Führung noch aus.

MSG Calden/Ahnatal - HSG Zwehren 49:39 (25:20) Der Halbzeitstand glich bereits einem Endergebnis. Aber lange hielt die HSG gut mit. Erst 15 Minuten vor Ende hatte die MSG einen vorentscheidenen Vorsprung herausgearbeitet, welchen sie auch über die Zeit brachte.

TSV Vellmar II - HSG Fuldatal/Wolfsanger 14:38 (7:21) Nach 25 Minuten führte der Meister aus Fuldatal/Wolfsanger 20:2. Trotz Schonung vieler Stammkräfte zeigte die junge Mannschaft - nur zwei Akteure waren älter als 21 Jahre alt - eine starke Leistung. In Halbzeit zwei konnte der Tabellenvorletzte noch Ergebniskosmetik betreiben. Kurzzeitige Schwächephasen verhinderten, dass das Ergebnis nicht noch höher zu Gunsten der HSG ausgefallen ist. (ptw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.