Dittershausen zu Gast beim Schlusslicht

Punkte eingeplant

Kassel. Nach dem Erfolg im Spitzenspiel ist vor dem Pflichtsieg für die Handballer der TSG Dittershausen in der Handball-Bezirksoberliga. Der Spitzenreiter muss am Samstag ab 18 Uhr bei Schlusslicht HSG Fuldatal/Wolfsanger II antreten.

Rehabilitieren von der Niederlage gegen die TSG kann sich die TG Wehlheiden. Sie empfängt am Sonntag ab 19 Uhr die Zweitvertretung der HSG Baunatal.

Bei den Frauen blieb die HSG Lohfelden/Vollmarshausen auch im Spitzenspiel gegen die SVH ungeschlagen. Mit einem Erfolg gegen die TSG Dittershausen am Sonntag ab 15.30 würde die HSG dem Aufstieg noch einen großen Schritt näher kommen.

Auf den direkten Tabellennachbarn trifft die TSG Wilhelmshöhe. Der Tabellenfünfte empfängt am Sonntag ab 17.30 Uhr die HSG Fuldatal/Wolfsanger (msf)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.