Handball-Bezirksoberliga: HSG gewinnt zu Hause gegen Kaufungen – Calden/A. schlägt HSG Baunatal II

Reinhardswald stoppt Talfahrt

Treffsicher: Mit sechs Toren trug Niklas Konze zum 31:25 Sieg von Reinhardswald bei. Archiv-Foto: zhj

Hofgeismar. Zwei Siege, zwei Niederlagen – eine ausgeglichene Bilanz legte das heimische Quartett in der Handball-Bezirksoberliga hin. Am wichtigsten war wohl der Sieg der HSG Reinhardswald, die nach sechs Niederlagen in Folge wieder beide Punkte holte. Auch Calden/Ahnatal verließ als Sieger das Parkett. Während Wesertal beim Spitzenreiter erwartungsgemäß unterlag, war die Niederlage von Hofgeismar/Grebenstein II vor allem in der Höhe überraschend (siehe gesonderte Artikel unten).

Reinhardswald - Kaufungen 31:25 (15:15). Auch ohne ihre Stammspieler Florian Weifenbach, Marvin Simon und Carsten Schmitt konnte die HSG Reinhardswald mit dem 31:25-Sieg über den Letzten SV Kaufungen 07 einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Nach einem ausgeglichenen Beginn gerieten die Gastgeber durch eine schlechte Zuordnung in der Abwehr und leichtfertig vergebene Möglichkeiten über 5:6 bis zum 7:11 in Hintertreffen.

Nach einer von Andreas Konze und Volker Dettmar, die Trainer Nils Herbort vertraten, einberufenen Auszeit lief es wieder besser. So gelang noch vor der Pause der Ausgleich. Besser lief es in der zweiten Halbzeit. Durch die Paraden von Torhüter Christian Twele und eine nun sichere Abwehr setzten sich die Gastgeber nach dem 18:18 entscheidend über 25:20 auf 28:22 ab und hielten bis zum Ende diesen Vorsprung.

Besser lief es in der zweiten Halbzeit auch im Angriff, wo konzentriert aus aussichtsreicher Position abgeschlossen wurde.

Reinhardswald: Twele, Haupt – H. Albrecht (9), F. Albrecht (6), Brandau, Dettmar (3), Konze (6), Kwiatkowski (1), Seitz, Man. Simon, Steffens (6).

Calden/Ahnatal – HSG Baunatal II 37:24. Keine Blöße gab sich die MSG Calden/Ahnatal beim souveränen 37:24-Sieg über den Drittletzten HSG Baunatal II und liegt in der Tabelle auf Platz sechs – zwischen Wesertal und der SHG-Zweiten. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.