Calden/Ahnatal will Erfolg wiederholen

Mit Selbstvertrauen zum Zweiten

Mit neuem Selbstvertrauen geht die MSG Calden/Ahnatal in das schwere Spiel beim Tabellenzweiten TG Wehlheiden.

Wehlheiden - Calden/Ahnatal, Samstag, (18.30 Uhr), Königstor. Die großartige Mannschaftsleistung beim 36:31-Heimsieg über den Dritten Twistetal hat gezeigt, dass die MSG an einem guten Tag auch gegen eine Spitzenmannschaft der Liga bestehen kann.

TG unter größerem Druck

Da sich die Wehlheider im Aufstiegsrennen mit Fuldatal/Wolfsanger keine Ausrutscher erlauben können, stehen sie unter einem größeren Druck, als die auf einem sicheren achten Platz liegende MSG. In der Vorwoche war die TG bereits bei Reinhardswald in arger Bedrängnis und konnte sich erst im Schlussspurt durch die Tore ihres überragenden Rückraumspielers Marius Krug knapp behaupten.

Krug-Kreise einschränken

Für die MSG wird es entscheidend sein, die Kreise von Krug halbwegs einschränken zu können. Noch schwerer dürfte es zudem werden, sollte der zweite Topspieler der TG, Kevin Trogisch wieder mitwirken. Das Hinspiel verlor die MSG zu Hause mit 30:35. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.