SHG II spielt in Harleshausen

Mit einer Woche Verspätung geht es für die SHG Hofgeismar/Grebenstein II am Samstag um 19 Uhr bei der SVH Kassel wieder los. Es ist gleich ein wichtiges Spiel im Hinblick auf den Klassenerhalt. Bei den Harleshäusern sind die Chancen auf einen Punktgewinn durchaus realistisch. Zwar hat der Landesligaabsteiger sechs Punkte Vorsprung auf die auf Rang zwölf liegende SHG, doch im letzten Spiel bei Ahnatal/Calden präsentierte sich die SVH wie ein Abstiegskandidat. Im Hinspiel verlor die SHG-Zweite knapp mit 24:25. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.