Handball: Vellmar ist klarer Außenseiter

Waldau II will eine Revanche

Kassel/Vellmar. Kurz vor Weihnachten herrscht in derHandball-Bezirksoberliga noch einmal Derbystimmung. Am Sonntag um 15.30 Uhr stehen sich bei den Frauen in der Sporthalle Bad Wilhelmshöhe die TSG Wilhelmshöhe und der Tuspo Waldau II gegenüber. Kurios: Es ist das zweite Aufeinandertreffen innerhalb einer Woche. Bereits letzten Sonntag traten die beiden Teams in der Liga gegeneinander an. Der favorisierte Tuspo (Tabellenplatz drei) verlor überraschend deutlich mit 24:29 gegen die auf Platz sieben stehende TSG.

Bei den Männern bekommt es die zweite Mannschaft des TSV Vellmar am Sonntag um 15 Uhr in der Großsporthalle Vellmar mit der HSG Twistetal zu tun. Nachdem der TSV am vergangenen Wochenende gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger eine 44:21-Klatsche kassierte, steht nun das nächste Spitzenteam auf dem Plan. Die Rollen sind klar verteilt. Vellmar (12./5:17) kämpft um den Verbleib in der Liga und ist der klare Außenseiter. Die HSG Twistetal (3./20:4) spielt dagegen um den Aufstieg und darf sich keine Fehltritte leisten. Besonders interessant: Der Gastgeber, der den schwächsten Angriff der Liga bildet, bekommt es mit der am Abstand stärksten Abwehrreihe zu tun. (pfw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.