Zierenberg zuletzt mit ansteigender Form

Handball-Bezirksoberliga: Wesertal hat in Zierenberg Sieg eingeplant

Zierenberg. Das Spiel der HSG Wesertal beim HSC Zierenberg am Sonntag, 17.30 Uhr, ist das dritte Auswärtsspiel in Folge. Im Kampf um die Aufstiegsplätze will die HSG punkten.

Vom Schwierigkeitsgrad her ist dieses Spiel beim Rivalen aus dem Nachbarkreis Wolfhagen in etwa mit den beiden vorherigen Partien bei der HSG Baunatal II und bei Ahnatal/Calden einzuschätzen. Diese Spiele konnten die Wesertaler jeweils deutlich für sich entscheiden. Und so planen sie auch, diesmal mit zwei Punkten im Gepäck die Heimfahrt anzutreten. Das ist auch nötig, wollen sie ihre gute Ausgangslage im Kampf um den Aufstieg nicht verspielen.

Der Achte Zierenberg blieb zuletzt bei der 27:31-Heimniederlage gegen die HSG Baunatal II unter seinen Möglichkeiten, zeigte zuvor aber unter seinem neuen Trainer Thomas Dittrich mit vier Siegen und einer Niederlage eine ansteigende Form. Auch die Erinnerungen an den mühsamen 25:23-Hinspielsieg sollten dazu beitragen, den HSC nicht zu unterschätzen. Geht der Tabellenzweite ähnlich konzentriert wie in den letzten Spielen in die Partie, sollte ein weiterer Sieg herausspringen. (zmw)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.