Handball-Bezirksoberliga: HSG Twistetal fühlt sich trotz eines Remis wie ein Verlierer

Wildungen geht mit Heimsieg ins Derby

Bad Wildungen. Mit einem 28:28-Remis kehrte die HSG Twistetal in der Handball-Bezirksoberliga der Männer von der HSG Wesertal heim. Die HSG Bad Wildungen gewann ihr letztes Heimspiel mit 28:18 deutlich gegen Vellmar.

Jetzt blicken alle gebannt auf das Saisonfinale am 16. Mai mit dem Derby zwischen beiden Teams in Mühlhausen.

Bad Wildungen/F./B. - TSV Vellmar 28:18 (15:6). Ohne Simon Riedesel, Timo Derx und Julian Werner startete die HSG gut in die Partie. Magnus Schengel im Tor hielt gut; so ging es mit lediglich sechs Gegentoren in die Pause (15:6). Auch die zweite Hälfte spielte Bad Wildungen stark. HSG-Trainer Torsten Grothnes freute sich über die erfolgreiche Rückrunde: „Die Entwicklung ist sehr positiv.“ (kwx)

Tore für Wildungen: Meyer 2, Gerlach 10, Ristau 2, Lötzer 2, Böcher 2, Jackson 1, Happe 3, Altay 2, Daniel Grothnes 4.

HSG Wesertal – HSG Twistetal 28:28 (12:17). Sehr gut gespielt, doch am Ende wie der gefühlte Verlierer dastehen, so war die Gefühlslage der HSG Twistetal nach dem 28:28 beim Tabellensechsten.

„Das Spiel passt zu dieser Saison, wir haben ein tolles Spiel gemacht mit einer sehr starken, von Jojo Stracke gut organisierten Abwehr, und einer Offensive, in der wir geduldig und konsequent sehr gut agiert haben. Umso enttäuschender ist es, wenn man den Sieg noch aus der Hand gibt“, sagte Twistetals Coach Dirk Wetekam. Zur Pause führte Twistetal mit 17:12. In der zweiten Spielhälfte hielten die Gäste Wesertal weiter auf Distanz. Zehn Sekunden vor der Sirene fiel der Ausgleich zum 28:28. „Es war frustrierend“, so Wetekam. (wsx)

Tore Twistetal: Stracke 1, Behle 3, L. Fingerhut 4, Happe 8, S. Fingerhut 4, J. Fingerhut 1, Krouhs 3, Weber 2, Öhl 2.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.