Handball-Bezirksoberliga: Calden/A. hat wieder Derby vor Augen - Wesertal kommt

MSG will Wiedergutmachung

Sieg und zwei Punkte fest im Blick: Daniel Pächer tritt heute Abend mit Calden/Ahnatal gegen Wesertal an. Foto:  Hofmeister

Hofgeismar. Auch an diesem Spieltag in der Handball-Bezirksoberliga steht mit der Partie zwischen der MSG Calden/Ahnatal gegen die HSG Wesertal ein Kreisduell an. Weitere Punkte für den Ligaerhalt sammeln will die HSG Reinhardswald beim TSV Vellmar II. Die SHG Hofgeismar/Grebenstein II trifft im Heimspiel auf den SV Kaufungen 07. Eine lösbare Aufgabe für die Vereinigten.

Calden/Ahnatal - Wesertal, Samstag, (18 Uhr), Calden. Erneut mit einem Gegner aus dem Kreis bekommt es die MSG Calden/Ahnatal zu tun. Nach dem Aufeinandertreffen gegen die HSG Reinhardswald spielt die Behne-Sieben heute Abend gegen Wesertal. Es ist das Spiel des Achten gegen den Siebten. Mit einem Sieg kann Calden/Ahnatal ihr Punktekonto ausgleichen und sich für die klare 22:28-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren.

Gegenüber der Derbypleite bei Reinhardswald muss sich die MSG jedoch erheblich steigern und an die gute Form der letzten Vorrundenspiele anknüpfen. Dagegen reist Wesertal mit neuem Selbstvertrauen an. Nach einigen schwächeren Spielen vor der Weihnachtspause ließ die HSG dank eines starken Endspurts mit dem 30:28-Heimsieg über den Vierten Zierenberg aufhorchen.

Für neues Selbstvertrauen bei Wesertal dürfte die kurzfristige Verpflichtung von Torwartroutinier Virginius Petrauskas sorgen, der gleich in seinem ersten Spiel maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte. Natürlich will die HSG den Schwung aus diesem Spiel mit in die Partie nehmen und einen womöglich angeschlagenen Gegner unter Druck setzen. Gerade in eigener Halle wird Calden/Ahnatal jedoch bestrebt sein, eine Trotzreaktion zu zeigen. Die Gastgeber sinnen auf Wiedergutmachung. Daher wird der Spielausgang wohl von der besseren Tagesform abhängig sein. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.