Bezirksoberliga: HSC-Handballer mit Anlaufschwierigkeiten gegen SV Kaufungen

Zierenberg bezwingt Aufsteiger

Torwurf: HSC-Spielertrainer Mirko Dettmer kommt ungehindert zum Abschluss. Foto:  Hofmeister

Zierenberg. Mit einem Sieg beendeten die Zierenberger Handballer den dritten Spieltag in der Bezirksoberliga. Gegen den SV Kaufungen gab es nach 60 unterhaltsamen Minuten ein 38:27 (18:11).

Der HSC tat sich ohne Steffen Jakob und Kevin Feller zunächst recht schwer gegen den Aufsteiger. Nach gut 15 Minuten kam der Zierenberger Express aber ins Rollen, der Gegner wurde zu keinem Zeitpunkt unterschätzt. Die Warmetaler nutzten ihre Chancen, hatten die Gäste fortan gut im Griff und zogen auf 18:11 bis zur Pause davon. Im zweiten Durchgang lief es dann noch besser. In der 45. Minute hieß es 31:15 und die Zierenberger wechselten munter durch, so dass jeder Spieler seinen Anteil zum Erfolg beisteuern konnte. Auch wenn den Kaufungern in den letzten 15 Minuten noch zwölf Treffer gelangen und die Zuschauer ein munteres Hin und Her verfolgen durften, war es doch ein verdienter Sieg für die Hausherren, die mit diesem Erfolg nun gemeinsam mit Wesertal auf dem zweiten Tabellenplatz stehen. Beide Teams haben 5:1 Punkte.

Zierenberg: Rudolph, Meyer (Tor), Schindehütte 4, D. Kunz 4, M. Kunz 4, Richter, Barthel 1/1, Weber 2, Dettmer 2, Rode 7/1, Duketis 10/2, Pfeiffer 4

Knapper Erfolg

Die zweite Männermannschaft konnte ihre Partie in der Bezirksliga C gegen den SV Kaufungen II ebenfalls gewinnen. 28:26 (16:11) hieß es am Ende. Die HSC-Reserve wusste allerdings nicht rundum zu überzeugen. Die Gastgeber agierten vorn oft überhastet und hinten entstanden große Lücken. Erst die undisziplinierte Spielweise der Kaufunger brachte die Warmetaler auf die Siegerstraße. Besonderen Anteil am HSC-Erfolg hatten Jakob Bodendieck im Tor und Michael Foschum, der 15 Treffer beisteuerte.

Frauen siegen auswärts

Die Zierenberger Frauen durften sich über ihren ersten Sieg in der Bezirksliga B freuen. Sie gewannen mit 15:12 (6:8) bei der Reserve der HSG Baunatal. (rü)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.