Handball-Bezirksoberliga: Kaufungen verpasst ersten Sieg – SVH-Frauen holen Zähler in Waldau

Zwehren knöpft Eintracht einen Punkt ab

Kassel. In der Handball-Bezirksoberliga der Männer landeten Fuldatal/Wolfsanger und Wehlheiden eine Woche vor dem direkten Duell jeweils den zweiten Sieg. Männer

HSG Fuldatal/Wolfsanger - HSG Twistetal 31:28 (16:12). Anfangs ließen die Gastgeber den Twistetalern viel Raum und liefen lange einem Rückstand hinterher. Nur noch gelegentlich verloren sie, gestützt auf Torhüter René Hüsken, in der hektischen zweiten Hälfte mit zwei Roten Karten gegen Twistetal den Faden. Tore Fuldatal/W.: Arend 1, de Wit, Heckmann 2, Helbing 10/4, Holzhauer 1, Krätzig 2, Rösler 5/1, Rudolph, Scholz 5, Welch 4, Witzel.

HSG Zwehren/Kassel - Eintracht Baunatal II 26:26 (14:14). Gegen den Favoriten ergatterte die HSG einen Punkt. Beim Stand von 20:23 sahen die Gäste wie der sichere Sieger aus. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zog Zwehren gleich. Tore Zwehren: T. Brückner 10/2, Elzer 4, Camman 3/3, A. Brückner, Hohenstein je 3, Nordmann 2, Schmitt 1.

SV Kaufungen- SHG Hofgeismar/Grebenstein II 24:31 (11:14). Der SVK leistete sich zu viele technische Patzer und Fehlwürfe. Diese Unzulänglichkeiten nutzten die routinierten Gäste gnadenlos aus. Tore Kaufungen: Baake 1, Biesel 2, Carle 7, Gummich 1, Kehler 2/1, Nehls 3, Siebert 5, Rudi Tschense 1, Wiemer 2.

HSG Bad Wildungen/F./B. - TG Wehlheiden 25:34 (12:13). Die TGW tat sich gegen die schnellen Wildunger zunächst schwer. In der zweiten Hälfte stand die Abwehr sicherer, im Tor verlieh der eingewechselte Dennis Wertner Sicherheit. Fortan stimmte auch die Chancenverwertung.

Frauen

Tuspo Waldau II - SVH Kassel 25:25 (14:10). Die Gäste gingen in der vorletzten Minute erstmals in Führung, ließen aber noch den Ausgleich des Tuspo zu. Tore Waldau: Schmalz 4/1, Rühl 4, Seyfarth 5/5, Haas 2, Richter 2 Klemme 3, Nachstedt 2, Alymova 3.

HSG Zwehren II - TSV Escherode 29:19 (15:10). Bis zur Pause konnte Zwehren die Gäste nicht vorentscheidend abschütteln. Nach dem Wechsel gerieten die Gäste immer deutlicher ins Hintertreffen.

Tore Zwehren: Reinbold 1, Fleckenstein 3, Appel 8, Scheller 3, Krug 2, Calov 1, von Gaisberg 7, Brückmann 2, Kielhorn 2. Tore Escherode: Pless 1, Ferber 4, Harms 3, Grebenstein 2, Brodersen 3, Krug 1, Stock 1, Kraft 4. (wba)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.