Duell gegen HSG Fuldatal/Wolfsanger

Trotz Niederlage: Aufsteigende Formkurve der SHG-Damen

Fuldatal. Erneut ansteigende Form zeigte die SHG Hofgeismar/Grebenstein bei ihrer 15:20 (6:10)-Niederlage bei der HSG Fuldatal/Wolfsanger.

Zunächst hatte das Schlusslicht wieder große Probleme im Angriff und erzielte erst in der neunten Minute durch Kathrin Enders das erste Tor zum 3:1. Der Tabellensechste schien dann wie im Hinspiel einem leichten Sieg entgegenzusteuern. Doch die SHG fand besser ins Spiel und konnte beim 13:13 den Ausgleich erzielen. Doch vier Tore in Folge brachten den Favoriten die Siegerstraße.

SHG: Stollfuß - Gerland (1), Klemme, Rehrmann (1/1), Eckhardt, Gundlach (3), Rühl, Sohn, Göttlicher (4/1), Jäger, Klapp (1), Enders (3), Hübner (2/1). (zmw)

Rubriklistenbild: © Scheiber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.