Frauenhandball-Bezirksoberliga: Hofgeismar/Grebenstein empfängt Reinhardswald

Derby steigt in Grebenstein

Alter Fuchs: Der Grebensteiner Dirk Schindehütte trainiert jetzt die Reinhardswälder Handballerinnen. am Samstag steigt das Derby zwischen der SHG und Reinahrdswald, und die frühere SHG-Spielerinnen und Trainerfrau Sonja (ganz rechts) tritt dabei gegen ihren Ex-Klub an. Foto: mrß

Hofgeismar. Am letzten Spieltag des Jahres kommt es in der Frauenhandball-Bezirksoberliga zum Derby zwischen der SHG Hofgeismar/Grebenstein und der HSG Reinhardswald. In der Bezirksliga A hat die HSG Wesertal II spielfrei.

Hofgeismar/Grebenstein - Reinhardswald, Samstag, (19 Uhr), Kreissporthalle Grebenstein. Die SHG Hofgeismar/Grebenstein geht in ihrem letzten Vorrundenheimspiel als klarer Favorit in die Partie gegen die HSG Reinhardswald. Im Fernduell mit Spitzenreiter Lohfelden/Vollmarshausen darf sich die SHG als Tabellenzweite keine Blöße geben. Reinhardswald spielte bereits in der Vorwoche gegen Lohfelden und musste sich dort glatt mit 17:24 geschlagen geben. Dabei konnte der Tabellensiebte nicht an die zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen. In wirklich guter Form zeigte sich die SHG, die die Hürde Fuldatal/Wolfsanger überraschend souverän mit 29:16.

Die Tabellenkonstellation und die Ergebnisse der Vorwoche sprechen daher für einen klaren Sieg der SHG. Da es sich jedoch um ein Derby handelt und sich beide Mannschaften sehr gut kennen, sollte der Zweite dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Bei den Reinhardswäldern haben mit dem neuen Trainer Dirk Schindehütte, seiner Frau als Ex-Trainerin und Spielerin Sonja sowie Steffi Heuer eine SHG-Vergangenheit, während SHG-Spielerin Nadine Erger früher für Reinhardswald spielte. In der Vorsaison siegte die SHG sowohl zu Hause mit 24:18 als auch auswärts bei der HSG mit 20:17. (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.