Ederbergland unterlaufen beim 16:23 zu viele Fehler

Ihre vier Tore konnten die Niederlage in Kassel nicht verhindern: Marielle Schlodder (Ederbergland, links). Archivfoto: zmp

Kassel. Nach fünf Spielen ohne Niederlage haben die Handballerinnen der HSG Ederbergland wieder verloren: Beim Tabellenzweiten der Bezirksoberliga, der SVH Kassel, gab es ein 16:23 (8:13).

Die Gäste kamen zunächst gut ins Spiel und führten mit 4:3, das blieb aber die einzige Führung im Spiel. Die SVH drehte das Spiel zum 10:5 und hielten den Vorsprung bis zur Pause.

Auch im zweiten Durchgang blieb es bei dem fünf-Tore-Rückstand. Zwar spielten die Gäste nun eine offensivere Abwehr und stellten die Harleshäuserinnen vor Probleme, da die HSG in dieser Phase im Angriff zu viele Chancen vergab, kamen sie aber nicht mehr heran. „Wir haben 25 Fehlwürfe und 20 technische Fehler gemacht. Das kannst du dir gegen so eine Spitzenmannschaft nicht leisten“, stellte HSG-Trainer Christian Graf nach dem Spiel klar. „Sicherlich hatte Kassel nicht den allerbesten Tag. Aber wir konnten es nicht ausnutzen, weil wir auch nicht unseren besten Tag hatten. Den hätten wir aber gebraucht, um da was zu holen.“ (kwx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.