Frauenhandball: Reinhardswald empfängt Waldau II

HSG hofft auf Heimsieg

Enges Spiel erwartet: Ob sich Reinhardswald, rechts Sarah Löber, gegen Waldau II im letzten Heimspiel der Saison durchsetzen wird, hängt auch vom Einsatz ab. Foto: zhjk

Hofgeismar. In der Frauenhandball-Bezirksoberliga tritt der frischgebackene Meister Hofgeismar/Grebenstein beim Dritten HSG Ederbergland an. Dazu wird ein Bus eingesetzt: Abfahrt ist um 16 Uhr an der Kreissporthalle Hofgeismar. Die HSG Reinhardswald spielt zu Hause gegen den Vierten TuSpo Waldau II.

Reinhardswald - Waldau II, Samstag, 17.30 Uhr, Trendelburg. Für die HSG Reinhardswald ist das Spiel gegen den TuSpo Waldau II bereits das vorletzte Saisonspiel und zugleich das letzte Heimspiel. Beiden können frei aufspielen, da sie nicht unter dem Druck stehen, unbedingt punkten zu müssen. Allerdings will die HSG vor eigenem Publikum alles daransetzen, auch gegen den Vierten eine gute Leistung zu zeigen und sich für die 26:32-Niederlage aus dem Hinspiel zu revanchieren. Entscheidend für den Ausgang des Spiels dürfte sein, wer von den beiden Mannschaften mehr Ehrgeiz und Kampfgeist an den Tag legen wird.

Ederbergland - Hofgeismar/Grebenstein, Samstag, 19 Uhr, Battenberg. Nach dem in der Vorwoche mit dem ungefährdeten 26:19-Heimerfolg über den Nachbarn Reinhardswald endgültig perfekt gemachten Aufstieg in die Landesliga tritt die SHG Hofgeismar/Grebenstein nun bei der HSG Ederbergland an. Dabei stellt sich die Frage, ob die SHG nach dem Feiern jetzt wieder ihre Spannung für dieses Spiel aufbauen und ihre bislang weiße Weste wahren kann. Auch wenn es im Hinspiel einen hohen 33:14-Heimsieg gab, ist der Neuling nicht zu unterschätzen. Die HSG liegt nämlich auf einem beachtlichen dritten Rang und kam zuletzt zu einem knappen 18:17-Erfolg über Dittershausen. Daher muss die SHG dieses Spiel unbedingt konzentriert angehen, um auch das drittletzte Saisonspiel siegreich zu gestalten. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.