Bezirksoberliga: SHG ist spielfrei

HSG-Frauen spielen auswärts

Trendelburg. Nur ein reduziertes Programm gibt es am Wochenende in der Frauenhandball-Bezirksoberliga.

Während die SHG Hofgeismar/Grebenstein spielfrei ist, muss die HSG Reinhardswald am Sonntag, 18 Uhr, bei der TSG Wilhelmshöhe antreten. Es ist das Duell des Tabellenachten gegen den Siebten. Mit einem Punktgewinn kann die HSG ihren Vorsprung von zwei Punkten auf die TSG verteidigen. Bereits beim 24:23-Sieg der Reinhardswälderinnen im Hinspiel ging es sehr knapp zu. Nun in fremder Halle dürften die Wilhelmshöherinnen leichte Vorteile haben. Mut macht jedoch der 28:26-Heimerfolg der HSG im letzten Heimspiel gegen den Dritten Dittershausen. Dabei zeigte sich vor allem Anne Krause mit zehn Toren in prächtiger Torlaune.

Die TSG verlor hingegen in eigener Halle gegen den Aufsteiger Zwehren/Kassel II glatt mit 19:26 und wird daher etwas mehr unter Druck stehen. Für Reinhardswald ist es zudem die Generalprobe vor dem Derby eine Woche später gegen Hofgeismar/Grebenstein. Das Spiel wird neben dem Derbycharakter noch einen weiteren Reiz haben: Gewinnt dann die SHG, ist sie vorzeitig Meister. Das will die HSG verhindern und schon mal Selbstvertrauen tanken. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.