Bezirksoberliga: Fitosovic warnt vor Felix Abad

Letzter Auftritt von Koch und Discher

Jonathan

Schwalm-Eder. In der Handball-Bezirksoberliga der Frauen will der TSV Ost-/Mosheim gegen den TV Flieden den ersten Saisonsieg feiern.

Bezirksoberliga Herren:

MSG Fulda/Petersberg - TSV Ost-Mosheim (Sa. 16.30 Uhr). Trainer Mario Lubadel erwartet gegen die Osthessen ein schwieriges Spiel. „Wir müssen gewinnen, so deutlich wie möglich, auch um ein Zeichen an die Konkurrenz zu schicken“, fordert der TSV-Coach, der bis auf die Langzeitverletzten Wicke und Neurath mit dem kompletten Kader antritt.

TSV Eintracht Böddiger - HSG Landeck/Hauneck (Sa. 19.15 Uhr). Trainer Mensur Fitosovic kann gegen die Hersfelder personell aus dem Vollen schöpfen. Gegen die HSG, welche körperlich robust und im Rückraum mit Felix Abad gut besetzt ist, müssen sich die Felsberger vor allem im Angriff steigern.

Hünfelder SV II - MSG Körle/Guxhagen (So. 16.30). „Hünfeld ist ein schwieriger Gegner, da sie nur schwer ausrechenbar sind“, sagt MSG-Trainer Olaf Zimmermann. Für das Spiel muss Körle auf Finn Hartmann und Thore Schröder verzichten (Klassenfahrt).

ESG Gensungen/Felsberg - HSG Werra WHO 09 (Sa. 18 Uhr). ESG-Trainer Philipp Kamm sieht seine Mannschaft gegen den Titelkandidaten nicht chancenlos: „Wenn wir unsere Leistung konstant abrufen, haben wir eine Chance.“ Für das Heimspiel stehen Jonathan Discher und Hendrik Koch das letzte Mal zur Verfügung (Studium).

Bezirksoberliga Frauen:

TSV Ost-Mosheim - TV Flieden (Sa. 17 Uhr). Auf den ersten Blick sieht es nicht gut aus für den TSV. Zusätzlich zu Talisa Munder und Sabrina Gissel muss Trainer Wojtek Lalek auch noch auf Janet Jordan und Katrin Bindszus verzichten. Um dem Personalproblem zu begegnen, wurden für die kommende Partie Julia Reuße und Lena Klotzsche reaktiviert. Trotz dieser schlechten Ausgangslage wollen die Hochländer gegen die Osthessen den ersten Saisonsieg einfahren. (mm) Foto: Kasiewicz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.