Grebenhains Superfrau von TSG nicht zu stoppen

Grebenhain. Auch die Handballerinnen der TSG Bad Sooden-Allendorf konnten die Siegesserie des TSV Grebenhain in der Bezirksoberliga nicht stoppen und unterlagen beim Titelaspiranten deutlich mit 10:21 (5:14).

„Eine einzige Spielerin hat bereits den Unterschied zwischen beiden Teams ausgemacht“, sagte BSA-Trainer Uwe Scharff angesichts der überragenden Rückraumwerferin in den Reihen der Gastgeberinnen. Die ehemalige Jugend-Nationalspielerin aus Kroatien war auch durch eine enge Bewachung nicht auszuschalten, setzte sich immer wieder mit Körperkraft und Technik wirkungsvoll in Szene und war mit insgesamt elf Treffern am hohen Sieg beteiligt.

Die Gäste waren über die erwartete Niederlage dennoch nicht allzu traurig. „Auch ohne die fehlenden Luisa Krengel, Hanna Schley und Melanie Amlung hat die Mannschaft bis zuletzt gekämpft und alles gegeben“, lobte Scharff die vorbildliche Einstellung seiner Schützlinge. Immerhin warf der Gegner nach der Pause nur zwei Tore mehr als BSA.

Tore BSA: F. Krengel (1), Zieß (1), Lindenthal (4), Sippel (1), Werner (1), Sokolov (1), M. Vogeley (1). (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.