Handball-Bezirksoberliga der Frauen: TSG verliert Kellerduell in Bad Hersfeld mit 17:28

Der nächste Tiefschlag für BSA

Da hilft kein Reden mehr: Trainer Wolfgang Schneider steht mit Bad Sooden-Allendorfs Frauenteam vor dem Abstieg. Foto: Schröter

Bad Hersfeld. Das könnte es schon gewesen sein für die Bezirksoberliga-Handballerinnen der TSG Bad Sooden-Allendorf! Durch die enttäuschende 17:28 (11:13)-Niederlage bei der HSG Landeck/Hauneck sind für das Team von Trainer Wolfgang Schneider die Aussichten auf den Klassenerhalt weiter rapide gesunken.

„Wir waren heute grottenschlecht und haben uns nicht als Mannschaft präsentiert“, zeigte sich Schneider nach dem Spiel regelrecht frustriert. Spielerisch sei das, was man geboten habe, „gegen Null gegangen“. Die Tore, die erzielt wurden, seien fast ausnahmslos aus Einzelleistungen entsprungen. „Und auch in der Abwehr, die in den vergangenen Wochen so gut gestanden hat, wurden diesmal viel zu viele Fehler gemacht“, so Schneider. Weil man sich überdies zahlreiche „dumme und unnötige“ Zeitstrafen geholt habe, sei das insgesamt „sehr, sehr unbefriedigend gewesen“. Und so sei die Niederlage „gegen einen zwar bezirksoberligatauglichen, aber dennoch alles andere als überragenden Gegner“ am Ende auch völlig in Ordnung gegangen.

Die Ausgangslage für das Schlusslicht ist damit zwei Spieltage vor Saisonende unverändert kritisch. Zwar verlor der direkte Konkurrent HSG Werra WHO beim TSV Alsfeld klar mit 18:25, hat aber immer noch einen Punkt Vorsprung auf die Kurstädterinnen – und noch ein Spiel mehr auszutragen. Gewinnt die HSG nur eines davon (die besten Aussichten dafür bestehen in zwei Wochen im Heimspiel gegen den Tabellenachten Jahn Neuhof), müssen die Kurstädterinnen schon ihre beiden verbleibenden Spiele gewinnen – zuhause gegen Alsfeld und zum Abschluss in Neuhof. „Wenn wir allerdings so weiterspielen wie heute, ist das Ding sowieso durch“, gibt sich Wolfgang Schneider keinerlei Illusionen hin.

Stationen: 4:4 (12.), 10:7 (23.), 19:13 (40.), 24:15 (51.).

TSG-Tore: F. Krengel 2, Zieß 2, Lindenthal 3/2, Riehm 3, Rademacher 3, Vogeley 4/2. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.