Handball-Bezirksoberliga Frauen: TSG 23:35

Pleite beim Ersten

Bebra. Wie erwartet nichts zu holen gab es für die Bezirksoberliga-Handballerinnen der TSG Bad Sooden-Allendorf bei Spitzenreiter FSG Waldhessen. Obwohl das Team von Trainer Wolfgang Schneider einen guten Start erwischte, setzte es eine klare 23:35 (12:17)-Niederlage.

„Nach 20 Minuten führten wir 12:11 und hatten bis dahin alles richtig gemacht“, berichtete Schneider. Warum seine Mannschaft dann bis zur 40 Minuten das Handballspielen komplett einstellte, sei ihm ein echtes Rätsel. „Da haben die Mädels derart viele leichte Fehler gemacht, dass die FSG auf 25:14 davonziehen konnte. Erst anschließend habe sich sein Team wieder gefangen und das Ergebnis zumindest noch einigermaßen im Rahmen gehalten.

Beste Werferin der Kurstädterinnen war Marina Lindenthal, die insgesamt elfmal ins Schwarze traf (davon zweimal vom Siebenmeterpunkt aus). Ein Sonderlob vom Trainer gab es für Torfrau Franziska Wehr, die 60 Minuten durchspielen musste und die „ihre Sache sehr ordentlich machte“.

TSG-Tore: Vogeley 1, Lindenthal 11/2, L. Krengel 1, Zieß 1, Schley 4, Karges 5. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.