Seeger führt Ost-Mosheim zum klaren Sieg

schwalm-eder. Eintracht Böddiger II ließ gegen die ESG Datterode/Röhrda nichts anbrennen und festigte ihren zweiten Platz in der Handball-Bezirksoberliga der Frauen.

TSV Eintracht Böddiger II - ESG Datterode/Röhrda 28:17 (12:8). Schon nach 24. Minuten führte Böddiger mit 11:4, ehe die Gäste noch mal verkürzen konnten. Doch nach der Halbzeit machten die Edertalerinnen alles klar. Tore TSV: I. Goetjes 6, Volk 4, Puntschuh 4/1, Konetzka 4/3, Eren 4, V. Goetjes 3, Bläsing 2, Theis 1.

HSG Werra WHO 09 - TSV Ost-/Mosheim 16:32 (8:11). In der ersten Halbzeit taten sich die Hochländerinnen noch schwer beim Tabellenletzten. Doch nach dem Seitenwechsel setzt sich der TSV schnell ab und macht den Sieg vorzeitig klar. Dabei zeigte sich besonders Nadia Seeger torgefährlich und kam auf neun Treffer.

Tore OMO: Seeger 9/3, Blaufuß 5, Franke 5, Polaczek 3, Berger 3, Graf 3, Wardenga 2, Hochgräfe 1/1, K. Bindszus 1.

HSG Landeck/Hauneck - FSG Körle/Guxhagen II 29:22 (17:15). Nach einer starken ersten Halbzeit verschlief die FSG den Start in die zweite Hälfte, so dass Landeck/Hauneck den Vorsprung auf vier Tore ausbauen konnte. Dennoch blieb Körle/Guxhagen bis zur 55. Minute dran, musste dann aber die Gastgeberinnen ziehen lassen.

FSG: Wagener 7/7, Johnson 6, Bamberger 4, Günther 2, Sedlaczek 1, Kleiber 1, Griesel 1.(mm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.