Langjährige Handballerin der TSG Bad Sooden-Allendorf wird morgen verabschiedet

Sonja Werners letztes Spiel

Wie man sie kennt: Mit kraftvollem Einsatz wirft sich Sonja Werner von der TSG Bad Sooden-Allendorf (am Ball) in den Kreis und wirft ein weiteres Tor für ihre Mannschaft. Foto: eki

Bad Sooden-Allendorf. In der letzten Saisonbegegnung in der Handball-Bezirksoberliga der Damen hat eine Spielerin in den Reihen der TSG Bad Sooden-Allendorf noch einmal ihren großen Tag. Nach vielen Jahren und unzähligen Partien streift sich Sonja Werner ein letztes Mal das Trikot der TSG über und bestreitet morgen um 16.30 Uhr in der Eilse-Sporthalle gegen Vizemeister TSV Ost-Mosheim ihr Abschiedsspiel.

Es soll nochmals ein guter Auftritt der Gastgeberinnen vor heimischem Publikum werden, obwohl der Gegner auch für BSA-Trainer Wolfgang Schneider klarer Favorit ist. „Immerhin sind die Ost-Mosheimerinnen die Mannschaft, die als einzige gegen Meister FSG Waldhessen gewonnen hat“, weiß Schneider. Zudem kassierte der morgige BSA-Gegner in dieser Spielzeit die wenigsten Tore aller Bezirksoberliga-Teams.

Und für die Gäste ist diese Begegnung auch schon eine Generalprobe für die bevorstehende Aufstiegs-Relegation zur Landesliga. „Wir müssen im Abschluss eiskalt und konsequent sein, denn mit einfachen Bällen ist die starke gegnerische Torhüterin nicht zu bezwingen“, so Schneider.

Während die zuletzt fehlenden Julia Karges, Sabrina Zieß und Katharina Gergs wieder ins Aufgebot rücken, muss Luisa Krengel aus gesundheitlichen Gründen passen. Die Kurstädterinnen verloren das Hinspiel in Ost-Mosheim deutlich mit 17:27, hielten als Außenseiter aber lange mit. Nach mehreren erfolgreichen Würfen, vor allem von Marina Lindenthal und der starken Kim Rademacher, war die TSG beim 12:15-Rückstand zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff noch dran, brach in der Schlussphase aber kräftig ein.

Vor dieser Partie ist so gut wie sicher, dass die Gastgeberinnen ihren momentan achten Tabellenrang kaum noch verbessern werden, eine gute Leistung vor den eigenen Fans und beim Abschiedsspiel von Sonja Werner wollen die BSA-Spielerinnen aber allemal abliefern. (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.