Handball-Bezirksoberliga: Waldhessinnen landen beim Verfolger den sechsten Sieg

FSG wahrt ihre weiße Weste

Hielt die gefürchtete Krusche in Schach: Inken Niebuhr, die mit ihrem Team auch die Hürde TSV Grebenhain souverän nahm. Foto: Walger

Grebenhain. Die Bezirksoberliga-Handballerinnen der FSG Waldhessen haben einen Verfolger auf Distanz gebracht. Sie gewannen beim TSV Grebenhain souverän mit 28:21 (17:11). Das Team von Trainer Jonggi Pasaribu führt die Tabelle nun mit 12:0 Zählern vor dem punktgleichen SV Reichensachsen an. Am Samstag kommt es übrigens in der Rotenburger Großsporthalle ab 15.30 Uhr zum direkten Duell der beiden Top-Teams der Liga. Es zeichnet sich allmählich ab, dass sie Titel und Aufstieg unter sich ausmachen werden.

Holpriger Start

Die FSG scheint für dieses Match gut gerüstet zu sein. Diesen Eindruck hat sie jedenfalls in Grebenhain ab der achten Spielminute vermittelt. Bis dahin hatte sie einige Schwierigkeiten mit den starken Angreiferinnen des Gegners gehabt. Dank feiner Spielzüge und gelungener 1:1-Aktionen war der TSV früh auf 6:2 davongezogen (8.). „Danach haben wir in der Abwehr enger gestanden und uns gegenseitig besser geholfen“, erklärte Jonggi Pasaribu die Wende. Nach 15 Minuten führten die Gäste mit 9:8 und lagen von da an immer vorne.

Das Fundament zum Sieg legten die Gäste in der Abwehr. Die gefürchtete Grebenhainer Distanzschützin Krusche war bei Inken Niebuhr in besten Händen. Mit Fabijanic, die es auf zwölf Tore brachte, hatte die FSG mehr Probleme.

Das wirkte sich unter dem Strich aber nicht negativ aus, weil die anderen Kontrahentinnen im Abschluss kaum zum Zug kamen - was auch an der starken FSG-Keeperin Bianca Bähr lag. Sie hatte einen richtig guten Tag erwischt. Gerade in der Schlussviertelstunde, als Jonggi Pasaribu kräftig durchwechselte, erhielt sie viele Gelegenheiten, sich auszuzeichnen. Und die nutzte sie. Einige Male ließ sie sich auch bei Tempogegenstößen nicht überwinden. (twa)

FSG Waldhessen: Bähr - Golkowski 6, Werner 1, Eidam 5/2, Drewer, Weyrauther 5, Lusky 8, Mäusgeier, Lehr 1, Pippert 1, Niebuhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.