2. Handball-Bundesliga

Diana Sabljak macht‘s möglich und lässt Kirchhof jubeln

Bejubelt ihr Siegtor: Diana Sabljak, die überagende Rückraumspielerin der SG 09 Kirchhof.
+
Bejubelt ihr Siegtor: Diana Sabljak, die überagende Rückraumspielerin der SG 09 Kirchhof.

Ein fulminanter Endspurt macht‘s möglich: Beim 27:26 (13:10) gegen den HSV Solingen-Gräfrath bog die SG 09 Kirchhof nach einem Zwei-Tore-Rückstand drei Minuten vor Schluss noch auf die Siegerstraße ein und verschaffte sich mit dem fünften Saisonerfolg etwas Luft im Abstiegskampf der 2. Handball-Bundesliga.

Melsungen - Das entscheidende Tor erzielte Diana Sabljak drei Sekunden vor der Schluss-Sirene. Die Kroatin war mit 12/3-Treffern die überragende Spielerin bei den Gastgebern, die es immer wieder schafften, Fehler im eigenen Angriff mit einer starken Abwehrleistung wettzumachen.

Die Kirchhofer Tore erzielten weiterhin Zerin Özcelik (4), Jana Schaffrick (2), Katharina Hufschmidt (3), Mariel Beugel (3), Greta Kavaliauskaite (2) und Klara Schlegel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.