A-Jugend-Bundesliga

Brede-Team steht gegen den Tabellenvorletzten in der Pflicht

+
Gefordert: Für mJSG-Trainer Björn Brede zählt gegen Schwetzingen nur ein Sieg.

Melsungen. Gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen hilft der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen nur ein Sieg, um die Chance auf die Qualifikation auf die Endrunde der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft zu wahren. 

Lange sah es so aus, als würde sich die A-Jugend der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen locker für die Endrunde um die Deutsche Handball-Meisterschaft qualifizieren. Nun aber muss um einen der ersten beiden Plätze gezittert werden, denn nach zwei Niederlagen in Folge ist die Mannschaft von Trainer Björn Brede in der Bundesliga Mitte hinter die HSG Dutenhofen/Münchholzhausen und den VfL Gummersbach zurückgefallen.

Jetzt gilt es, den Abwärtstrend zu stoppen. Die Gelegenheit dazu bietet sich am Samstag (15.45 Uhr, Stadtsporthalle Melsungen) gegen den Tabellenvorletzten HG Oftersheim/Schwetzingen, bei der die mJSG das Hinspiel mit 31:23 gewonnen hat.

Brede hofft, dass seine Mannschaft ihre Lektion gelernt hat. Nach dem 26:28 gegen den TV Hüttenberg und dem 25:26 in Hanau hatte der Trainer vor allem bemängelt, dass sein Team jeweils unkonzentriert in das Spiel gegangen war. „Dieses Phänomen zieht sich wie ein Roter Faden durch die Saison, aber anders als in den letzten beiden Spielen war es uns immer gelungen, den Hebel rechtzeitig umzulegen,“ erläutert Brede.

Der Coach trauert zwar den verlorenen Punkten nach, kann der Misere aber auch etwas Positives abgewinnen: „Nach zwei Schüssen vor den Bug wird die Mannschaft besonders motiviert ins Spiel gehen.“

Nach Ausreden sucht der Coach nicht. Die Doppelbelastung einiger Spieler hält er nicht für den Grund für die beiden Niederlagen, „denn die Defizite waren auch schon zu Beginn dieser Saison offenkundig.“ Und damals war noch kein A-Jugendspieler in der zweiten Mannschaft zum Einsatz gekommen.

Auch an diesem Samstag hält der Spielplan ein Stressprogramm für Bredes Leistungsträger bereit, denn nur 45 Minuten nach der Partie der A-Jugend beginnt das brisante Oberliga-Derby zwischen der MT Melsungen II und der ESG Gens./Felsberg in der Stadtsporthalle. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.