HSG besiegt Wesertal und bejubelt Titelgewinn in der Frauenhandball-Landesliga

Hoof/Sand/Wolfhagen feiert Meisterschaft

+
Sie ließen es krachen: Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen und Trainer Chris Ludwig (ganz rechts) freuten sich unbändig über den gewonnenen Meistertitel und ließen Sektkorken knallen und Luftschlangen fliegen.

Hoof. Der Jubel kannte kaum Grenzen. Nach dem 24:17 (11:7)-Sieg der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen gegen die HSG Wesertal machten die Gastgeberinnen am letzten Spieltag die Meisterschaft perfekt. Ausgelassen tanzten sie nach dem Schlusspfiff durch die Halle und ließen ihren Emotionen freien Lauf.

Sektkorken knallten, Luftschlangen wirbelten durch die Luft und auch ein paar Freudentränen flossen. „Wir sind einfach nur glücklich und möchten den Moment ausgiebig genießen“, resümierte Trainer Chris Ludwig, der eine Krone als Dank für seine Arbeit erhielt.

Trainer macht weiter

Ludwig wird das Team, das auf den Aufstieg in die Oberliga verzichtete, auch in der kommenden Saison als Trainer betreuen. „Ich mache weiter. Und um die Zukunft müssen wir uns keine Sorgen machen. Wir sind gut aufgestellt.“ (zms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.