Hooferinnen geht beim 27:28 die Puste aus

Annika Neurath

SAND. Wegen eines Tores von Anna Riedel drei Sekunden vor dem Abpfiff musste sich Frauenhandball-Landesligist HSG Hoof/Sand/Wolfhagen ohne Hanna von Dalwig der HSG Wesertal 27:28 (14:12) geschlagen geben.

Wesertal agierte mit einer oder zwei Kreisläuferinnen, um den Druck zu erhöhen. Das gelang. Die Gäste glichen beim 20:20 erstmals aus. Die erste Führung der Partie verbuchten sie 90 Sekunden vor Schluss. Nach dem 25:27 traf Annika Neurath zwar noch zweimal, aber der Gleichstand hielt nur bis drei Sekunden vor dem Abpfiff. (red) Archivfoto: Hofmeister

Tore HSG: Ludwig 3, T. von Dalwig 4, Keim 2, Wietis 1, Engelbrecht 4, Bauch 3, Fehrl 3, Neurath 7.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.