Heftige Niederlage für die GSV Eintracht Baunatal

HSG Weiterstadt 40:24 gegen GSV Eintracht Baunatal

Dirk Range

Weiterstadt. Der B-Jugend-Oberligist GSV Eintracht Baunatal musste eine deutliche 24:40 (14:21)-Niederlage gegen die Handballer der HSG Weiterstadt hinnehmen. Die lange Winterpause tat den Großenrittern nicht gut, da die sonst so stabile Abwehr zu keinem Zeitpunkt funktionierte und keinen Zugriff bekam. Nur eine solide Angriffsleistung verhinderte einen hohen Rückstand zu Beginn.

Deswegen konnte das Team von Trainer Dirk Range das Spiel bis zum 10:12 noch halbwegs offen gestalten. Doch ab dem Zeitpunkt lief auch im Angriff nicht mehr viel, und durch schlechte Abschlüsse kam Weiterstadt zu einfachen Kontertoren. So setzte sich die HSG stetig ab und steuerte einem sicheren Sieg entgegen. Durch eine schlechte Abwehrleistung kassierten die Baunataler die dritte Niederlage in Folge. (ptw)

Tore GSV: Lattek 1, Stelter 1, Gruber 6, Range 6, Siebert 2, Kurtz 2, Damm 6 Foto: Malmus/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.