35:29 - Eintracht Baunatal mit Problemen gegen Dieburg

Baunatal. Die Baunataler B-Junioren halten weiter Kontakt zur Spitze der Handball-Oberliga. Beim 35:29 (18:16) über Schlusslicht JSG Groß-Zimmern/Dieburg hatten die sie jedoch einige Probleme.

Gerade im Abwehrbereich erwischten die Baunataler nicht den besten Tag. Bis zum 9:9 begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, ehe Dimitri Ignatow mit sechs Toren in der ersten Halbzeit für eine Pausenführung sorgte.

In der zweiten Halbzeit leistete sich die Eintracht weiterhin einige Fehler in der Defensive. Diese nutzten die Gäste zwar aus, im Angriff fanden die Baunataler aber ebenso immer wieder die Lücke. Dennoch erspielte man sich beim 22:17 schnell einen Fünf-Tore-Führung, die die Hausherren bis zur Schlusssirene nicht mehr aus der Hand gaben.

Baunatal: Damm 3, Gruber 1, Habenicht 4, Ignatow 9, Ozellis 1, Pohl 1, Rudolph 5/2, Rulff 4, Weiß 7. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.