SVW Ahnatal hofft auf die ersten Punkte

Kassel. Die männliche A-Jugend von Handball-Oberligist GSV Eintracht Baunatal trifft am Sonntag (15 Uhr, Erich-Kästner-Schule) auf den TV Kirchzell. Der Tabellendritte aus Baunatal muss wieder mehrere Spieler ersetzen. Ein Sieg gegen den Achten dürfte der Eintracht somit nicht leichtfallen.

In der C-Jugend-Oberliga der Jungen empfängt der SVW Ahnatal am Sonntag um 14 Uhr die JSG Flieden/Neuhof. Der SVW wartet immer noch auf die ersten Saisonpunkte und hofft, für die knappe Niederlage im Hinspiel Revanche zu nehmen.

Tabellenführer HSG Zwehren/Kassel gastiert eine Stunde später (15 Uhr) bei der JSG Dreiburgen. Diese gewann erst zwei Spiele. Im Hinspiel beim 31:8 setzte sich Zwehren deutlich durch und sollte auch diesmal zu einem leichten Erfolg kommen. (ptw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.