C-Junioren-Oberliga: Naumanns junge Handballer landen 34:31-Heimerfolg

Arbeitssieg der JSG Waldhessen

Er brachte seine JSG Waldhessen mit dem 33:30 auf die Siegerstraße: Nils Bämpfer, hier am Ball. Foto: Walger

Rotenburg. Die Auswechselbank um das Trainergespann Naumann/Reyer war dünn besiedelt. Krankheitsbedingt waren die C-Junioren-Handballer der JSG Waldhessen nur mit zehn Spielern gegen die MJSG Melsungen/Körle/Guxhagen angetreten. Denoch gelang ein 34:31 (18:15)-Heimerfolg.

Schon beim Aufwärmen zeigte sich die JSG Waldhessen konzentriert und entschlossen - ganz anders als noch vor Wochenfrist. Den Melsungern gelang zwar das erste Tor und damit die erste Führung - es sollte aber ihre einzige im gesamten Spielverlauf bleiben.

Die JSG überzeugte bis zur 20. Minute in Abwehr und Angriff. Der Lohn war eine vermeintlich komfortable 17:11-Führung. „Schade, dass wir ab da unsere Konzentration verloren haben“, stellte Marco Naumann fest. Denn bis zur Pause kam der Gegner auf 18:15 heran.

In der zweiten Halbzeit nahm die Härte zu. Der gut leitende Schiedsrichter sparte nun nicht mit Zeitstrafen. Nicht immer waren die Melsunger mit den Entscheidungen einverstanden.

Nach dem 20:18 (28.) zogen die jungen Waldhessen auf 29:24 davon (37.). Danach bekamen alle im Team der Gastgeber ihre Spielanteile, was zu einem kleinen Bruch in ihrem Spiel führte. Melsungen/Körle/Guxhagen arbeitete sich bis zur 47. Minute wieder auf 32:30 heran. Doch mit dem 33:30 (48.) durch Nils Bämpfer bog die JSG endgültig auf die Siegerstraße ein. Im zweiten Durchgang überzeugte im Angriff der Gastgeber ihr elffacher Torschütze Lukas Günther.

JSG Waldhessen: Maximilian Jäckel - Julian Fischer (3), Simon Sitzmann (3), Christopher Gerlich (6), Lukas Günther (11/2), Cedrik Stunz (2), Maurice Reyer (7), Nils Bämpfer (2), Yannick Marx, Philipp Kullmann. (twa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.