B-Jugend-Meisterschaft

mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen trotz 21:23 im Finale

+
Ole Pregler

Freudentaumel in der Melsunger Stadtsporthalle: Die B-Jugend der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen erreichte vor 800 begeisterten Zuschauern das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft.

Dort trifft das Sviridenko-Team bereits am kommenden Samstag (16 Uhr Stadtsporthalle Melsungen) auf den SC DHfK Leipzig. Nach dramatischen 50 Minuten profitierten die Nordhessen von den auswärts mehr erzielten Toren beim 27:25-Hinspielsieg in Magdeburg. 

Was aber dem Jubel über den Finaleinzug überhaupt keinen Abbruch tat, zumal dieser noch fünf Minuten vor Schluss in weiter Ferne schien, als die Gäste auf 17:22 davon gezogen waren. Doch dann sorgten vier mJSG-Tore in Folge durch Ole Pregler (2), Paul Kompenhans und Benjamin Fitozovic für den Anschluss und Eberhards Treffer 20 Sekunden vor Schluss tat der mJSG nicht mehr weh.

Für die Gastgeber trafen Ben Beekmann (2), Paul Kompenhans (3), Ole Pregler (5), Benjamin Fitozovic (3), Lasse Hellemann (2) und David Kuntscher (5/1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.