Baunatal schießt Wettenberg 38:25 ab

Martin

Wettenberg. Einen deutlichen 38:25 (20:13)-Sieg feierten die B-Junioren von Eintracht Baunatal beim Duell mit der HSG Wettenberg in der Handball-Oberliga.

Baunatal fand von Beginn an gut ins Spiel. Gestützt auf eine sichere Abwehr und schnelle Angriffe bauten die Gäste ihre Führung kontinuierlich bis zur Pause aus.

Wettenberg stellte zu Beginn der zweiten Hälfte die Taktik um, fand aber weiterhin kein Mittel gegen entfesselt aufspielende Baunataler. Immer wieder holte sich die Eintracht die Bälle in der Abwehr und erzielte die Treffer im Tempogegenstoß. „Heute hat die Mannschaft von Beginn an die richtige Einstellung zum Gegner gefunden“, lobte Trainer Sascha Henkel.

Baunatal:Mügge, Plümacher - Damm 3, Habenicht 9, Hanken 5/1, Ignatow 6, Koot 1, Ozellis 1, Rudolph 4/2, Rulff 7, Weiß 2. Archivfoto: Zgoll

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.