Baunataler empfangen Wettenberg

Kassel. In der A-Jugend-Oberliga haben die Handballer der HSG Fuldatal/Wolfsanger ein vermeintlich leichtes Spiel vor sich. Die HSG gastiert am Samstag um 17 Uhr beim Tabellenletzten HSG Rodgau Nieder-Rhoden. Der GSV Eintracht Baunatal (3./25:9) empfängt zur gleichen Zeit die HSG Wettenberg. Die Handballerinnen der HSG Zwehren/Kassel (9./4:22) müssen über sich hinauswachsen, um eine Chance gegen den Tabellenzweiten wJSG Bad Soden/Schwalb./Niederh. zu haben.

In der weiblichen B-Jugend-Oberliga gastiert die wJSG Dittershausen/Waldau (5./10:12) heute um 15.30 Uhr bei der wJSG Eltville/GW Wiesbaden (3./13:9). Im Hinspiel gewannen die Dittershäuserinnen denkbar knapp mit einem Tor. Der GSV Eintracht Baunatal ist am Sonntag in Kirchhof zu Gast und hat gute Chancen auf einen Sieg. Der SG Kirchhof ist Tabellenletzter und gewann bisher erst eine Begegnung. Anpfiff ist morgen um 11 Uhr.

In der C-Jugend-Oberliga der Mädchen hat die HSG Zwehren/Kassel vor dem Spitzenspiel gegen Calden eine leichte Aufgabe. Am Samstag um 16 Uhr ist die HSG zu Gast beim Tabellenletzten TSV Korbach. Der Spitzenreiter TSV Jahn Calden empfängt morgen um 13 Uhr den SV Reichensachsen (4./14:10). (ptw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.