Handball: Landesliga-B-Jugend von Hoof/Sand/Wolfhagen holt die ersten Punkte

HSG bezwingt Hüttenberg

Spektakulär: Michel Schäfer fliegt auf das Hüttenberger Tor zu. Foto:  Kalkusch/nh

Wolfhagen. Nach zwei Niederlagen in Folge holte die männliche Jugend B der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen die ersten Punkte. Im Heimspiel der Handball-Landesliga gab es gegen den TV Hüttenberg II ein 33:30 (20:11).

Die Einstellung, der Kampfgeist und der Einsatzwille stimmten bei allen Spielern der HSG. Mit einer aggressiven und gut agierenden Abwehr wurden die Angriffe der Hüttenberger Jungs ein ums andere Mal unterbrochen, sodass sich nur wenige Chancen für die Gäste ergaben. Und trotzdem war es bis zur zehnten Minute und beim Spielstand von 4:4 ein ausgeglichenes Spiel, erst danach konnten sich die HSG-Jungs absetzen. Über gut vorgetragene Spielzüge und einige Tempogegenstöße konnte der Gastgeber sich innerhalb von fünf Minuten mit fünf Toren zum 11:6 absetzen.

Beim Spielstand von 20:11 ging es dann in die verdiente Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang sah es zunächst danach aus, dass die Heimsieben den Gegner weiter beherrsche würde, der Vorsprung konnte zwischenzeitlich bis auf 13 Tore weiter ausgebaut werden. Dann jedoch folgten 13 Spielminuten, in denen die Gäste noch einmal alles in die Waagschale warfen. Über eine doppelte Manndeckung bis hin zur offensiven Manndeckung versuchten die Gäste noch einmal alles, um den Sieg der Heimsieben zu verhindern.

Mit den letzten Kraftreserven stemmten sich die HSG-Jungs dagegen und hielten dem Sturmlauf der Hüttenberger stand.

Für Hoof/Sand/Wolfhagen spielten: David Fuks, Jonas Stärkle im Tor, Lukas v. Dalwig, Jan Gerland, Luke Lindenmann, Noah Nöding, Michel Schäfer, Daniel Stegmann, Felix Oberbeck, Paul Tarnow und Maurice Wietis. (eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.