Bezirksoberliga: HSG feiert 20:18-Erfolg

C-Jugend punktet doppelt in Waldeck

Zielstrebig: Katharina Manus. Archivfoto:  Sommerlade/nh

BAD Wildungen. Auswärtserfolg in der Handball-Bezirksoberliga. Die weibliche C-Jugend der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen siegte bei der HSG Bad Wildungen/Friedrichstein/Bergheim mit 20:18 (7:8).

Zwar ging der Gast schnell in Führung, doch es gelang ihm aufgrund von Fehlpässen und mangelnder Konzentration nicht, den Vorsprung von drei Toren zu sichern. Unnötige Ballverluste und Fehlwürfe bestimmten die ersten Minuten. Einzig und allein der starken Abwehrreihe war es zu verdanken, dass sich der Rückstand von 7:8 Toren vor dem Pfiff zur Pause nicht weiter vergrößerte.

Mit immer jeweils einem Tor Unterschied kämpften sich die Teams durch die zweite Halbzeit. In der Schlussphase sorgten Torhüterin Kayleigh Gitt mit tollen Paraden und Kreisläuferin Marleen Krause mit ihren Toren für den erhofften Sieg im Waldecker Land.

Tore HSG: Marleen Krause 6, Ronja Plümacher 4, Luisa Schild 3, Katharina Manus 3, Marie Gössing 3, Hanna Gombert 1.

Weibliche Jugend D - Bezirksliga. HSG Hoof/Sand/Wolfhagen - HSG Fuldatal/Wolfsanger 1:0. Wegen krankheitsbedingten Ausfällen musste Fuldatal/Wolfsanger das Spiel kurzfristig absagen.

Die Punkte werden Hoof/Sand/Wolfhagen gutgeschrieben. (eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.